Projektrettung / Projektsanierung

Auch ein Projekt in Schieflage kann noch zum Erfolg geführt werden – wobei ein neutraler Blick von außen, kommunikatives Geschick und vor allem fundierte Erfahrung besonders ins Gewicht fallen. Kai Rutkowski hat seine Handlungskompetenz in Krisensituationen durch umfangreiche Praxis erworben: Schon etliche Verlagsprojekte, die vor dem Scheitern standen, haben dank seiner Sanierungstätigkeit ihr Ziel noch erreicht.
 
Um die Situation in den Griff zu bekommen, ist zunächst eine diagnostische und planerische Phase notwendig. Eine genaue Statusanalyse ermöglicht die Entscheidung für einen Neustart oder Abbruch und die detaillierte Festlegung entsprechender Maßnahmen.
 
Im Anschluss begleitet Kai Rutkowski auf Wunsch auch den Neustart des Vorhabens und den weiteren Projektverlauf in unterschiedlichen Rollen. Als Coach, Koordinator und Moderator unterstützt er die Projektleitung in allen Fragen des Projektmanagements. Im Rahmen der Projektsicherung übernimmt er das Risikomanagement und überprüft regelmäßig die Projektplanung und den Projektfortschritt. Als Projektsteuerer bringt er sein Know-how und seine Erfahrung in der Funktion eines Bindeglieds zwischen Projekt und Lenkungsausschuss ein. Schließlich übernimmt er gegebenenfalls als Projektmanager auch selbst die Projektleitung.
 
Jeder Sanierungsfall ist anders: Ein vertrauliches und unverbindliches Gespräch bringt eine schnelle Klärung, in welcher Form Kai Rutkowski Ihrem gefährdeten Projekt am besten helfen kann. Referenzen zu seiner bisherigen Tätigkeit im Bereich Projektrettung und –sanierung nennt er Ihnen gerne auf Anfrage.