Kai Rutkowski und seine Partner agieren als Berater auf der Grundlage einer ungewöhnlich hohen Methodenkompetenz. Sie beherrschen ein reiches, überwiegend branchenunabhängiges Instrumentarium, das sie bei der Beschreibung, Entwicklung und Steuerung von Prozessen und Projekten einsetzen. Diese Standards sind international anerkannt und haben sich in der Praxis als außerordentlich zuverlässig bei der Erreichung strategischer und wirtschaftlicher Ziele erwiesen.

Projektmanagement

Wir ermöglichen Verlagen die Realisierung ihrer Projekte nach dem international anerkannten PRINCE2® Standard, der in mehr als 150 Ländern eingesetzt wird. PRINCE2 ist wie keine andere Projektmanagementmethode an der wirtschaftlichen Zielsetzung eines Vorhabens orientiert. Vier Elemente sorgen für einen maximalen Schutz der getätigten Investitionen:

    • 1. Jedes Projekt braucht einen stichhaltigen Business Case, der seine Existenz betriebswirtschaftlich rechtfertigt;
    • 2. Integriertes Projektmanagement erhöht die Aussagekraft des Business Case und optimiert die Kosten-Nutzen-Relation des Projekts;
    • 3. Die eindeutige Festlegung von Performancezielen für alle Projektdimensionen ermöglicht jederzeit eine umfassende Beurteilung des Projektstatus;
    • 4. Während der Durchführung findet ein fortlaufender Abgleich des Business Case mit den aktuellen Rahmenbedingungen, den bereits erzielten Projektergebnissen und den übergeordneten Unternehmenszielen statt

 

Wenn Sie mehr über PRINCE2 (Projects IN Controlled Environments) erfahren möchten, besuchen Sie bitte
www.prince-officialsite.com.

Programmmanagement

Zur Steuerung eines gesamten Projektportfolios unter einem Dach – dem „Programm“ – setzen wir auf die Managementmethode MSP® (Managing Successful Programmes). MSP zielt auf die Erreichung der strategischen Unternehmensziele, die ja der eigentliche Grund für die Durchführung Ihrer Projekte sind. MSP ist nahtlos verzahnt mit der Projektmanagementmethode PRINCE2® und der Risikomanagementmethode M_o_R®.

Wenn Sie mehr über MSP erfahren möchten, besuchen Sie bitte www.msp-officialsite.com.

Risikomanagement

Unser Risikomanagement basiert auf der international anerkannten Methode M_o_R® (Management of Risks). M_o_R ist ein prozessbasiertes Rahmenwerk, das sich für das Managen von strategischen, operationellen und Projektrisiken eignet. Risikomanagement ist ein fester Bestandteil unseres Projekt- und Programmmanagenents, sein Einsatz erhöht die Erfolgswahrscheinlichkeit der Projekte und sorgt für eine deutliche Verbesserung der Kosten-Nutzen-Relation. Unser methodisches Risikomanagement kann auch als projektunabhängige Einzelleistung durchgeführt werden.

Wenn Sie mehr über M_o_R (Management of Risks) erfahren möchten, besuchen Sie bitte www.mor-officialsite.com.

Geschäftsprozessmanagement

Zur grafischen Darstellung von Geschäftsprozessen verwenden wir den Standard BPMN (Business Process Modeling and Notation) der Business Process Management Initiative (BPMI). BPMN bietet eine einheitliche visuelle Sprache für alle Beteiligten des Prozesskreislaufs – vom Sachbearbeiter über den IT-Spezialisten bis hin zum Manager. BPMN ist mit den ereignisgesteuerten Prozessketten (EPK) verwandt, gleicht als jüngere Entwicklung jedoch einige Defizite der EPK aus. Das beschreibende BPMN-Prozessmodell kann – zum Beispiel nach BPEL (Business Process Execution Language) – direkt in einen ausführbaren Prozess transformiert werden.

Zur Dokumentation der Geschäftsprozesse setzen wir bevorzugt den bizagi Process Modeller ein.

Wenn Sie mehr über bizagi erfahren möchten, besuchen Sie bitte www.bizagi.com.

Geschäftsmodellentwicklung

Unser Beratungsansatz basiert auf der Methode Business Model Generation von A. Osterwalder und Y. Pigneur. Mit diesem Verfahren werden Geschäftsmodelle systematisch in neun Bausteinen beschrieben und auf einer Business Model Canvas abgebildet. Das Vorgehen ermöglicht eine schnelle Analyse und Bewertung bestehender und neuer Geschäftsmodelle. Der Ansatz eignet sich sehr gut für Praktiker im Verlag, die ihre Themen ohne großen theoretischen Überbau weiterentwickeln wollen.

Wenn Sie mehr über Business Model Generation und die Canvas erfahren möchten, schauen Sie sich bitte das Zwei-Minuten-Video der Autoren auf www.YouTube.com an oder besuchen Sie www.businessmodelgeneration.com.

IT Service Management

Wir setzen auf international anerkannte Verfahren ITIL® v3. Die IT Infrastructure Library® (ITIL) ist ein Rahmenwerk, das internationale Good Practice im Service Management zusammenfasst. Das Rahmenwerk umfasst den gesamten Service-Lifecycle: Service Strategy, Service Design, Service Transition, Service Operation und Continual Service Improvement. Unternehmen auf der ganzen Welt setzen ITIL v3 ein, um ihre Fähigkeiten im Service Management zu entwickeln und zu verbessern.

Wenn Sie mehr über ITIL v3 erfahren möchten, besuchen Sie bitte www.itil-officialsite.com.


PRINCE2® is a Registered Trade Mark of the Cabinet Office
ITIL® is a Registered Trade Mark of the Cabinet Office
IT Infrastructure Library® is a Registered Trade Mark of the Cabinet Office
M_o_R® is a Registered Trade Mark of the Cabinet Office
MSP® is a Registered Trade Mark of the Cabinet Office